Aufholjagd in Mondorf

SG Merzig/Mondorf/Mechern : SF Saarfels   4:4

Nach einem 1:4 Rückstand kämfte sich unsere erste Mannschaft in die Partie gegen die SG Merzig/Mondorf/Mechern zurück und nimmt verdient einen Punkt aus dieser Begnung mit nach Saarfels.

In der ersten Halbzeit zeigten die Sportfreunde keine gute Leistung und taten sich auf den Hartplatz in Mondorf sichtlich schwer. Nach einem Eckball erzielte Spielertrainer Kai-Uwe Hahn, per Kopf, das 1:0 für die Hausherren.

Nach einem leichtfertigen Ballverlust der Saarfelser konnte die SG den Spielstand sogar auf 2:0 erhöhen. 

Ein Fouelmeter, welcher von Kapitain Roberto Guercio verwandelt wurde, brachte unsere Mannschaft zunächst auf 2:1 heran.

Jedoch konnten die Hausherren nach einem schnell ausgeführen Freistoß den vorherigen 2-Punkte-Abstand, noch vor der Halbzeitpause wieder herstellen.

Nach der Halbzeitpause trat unsere 1.Mannschaft deutlich engagierter auf und setzte die Gastgeber sichtlich unter Druck.

Es musste zum Äger der Zuschauer jedoch zunächst das 4:1 durch ein erneutes Kopfballtor der Mondorfer hingenommen werden.

Im sofortigen Gegenzug erzielte Mike Morbe nach einer Flanke von Fabian Schön aber dass 4:2. 

Ab diesem Moment war Saarfels die spielbestimmende Mannschaft und kämpfte sich in die Partie zurück. Nach einem Lattenschuss von Daniel Mosbach, musste der eingewechselte Sebastian Heintz nurnoch zum 4:3 Anschlusstreffer einschieben. Auch der Treffer zum 4:4 geht auf das Konto von Sebastian Heintz. Nach einem Ballverlust der Hausherren erzielt Heintz mit einem wunderbaren Distanzschuss den Ausgleich.

Unsere erste Mannschaft nimmt somit nach einer schwachen ersten Halbzeit, einen hart erkämpfen, sowie hoch verdienten Punkt, aus Mondorf mit nach Saarfels.

 

Die Zweite Mannschaft konnte in ihrem zweiten Saisonspiel sogar 3 Punkte erringen. Nach einer starken ersten Halbzeit stand es bereits zur Pause verdient 3:0.

Torschützen:

Christian Querbach

Christian Querbach

Sebastian Heintz 

 

Nach der Halbzeit kamen die Hausherren dann aber besser ins Spiel. Der Treffer zum 3:1 musste hingenommen werden, brachte unsere zweite Mannschaft jedoch nicht aus der Ruhe. Die 2-Toreführung konnte verteidigt werden und die 3 Punkte aus dieser Begegnung gehen verdient nach Saarfels.