Niederlage im Spitzenspiel zur Kirmes

SF Saarfels : FC Besseringen  1:4

 

Das Spitzenspiel gegen Besseringen konnten die Sportfreunde aus Saarfels leider nicht gewinnen. Am Kirmessamstag sahen die Zuschauer ein umkämpftes und über weite Strecken sehr spannendes Spiel.

 

 

Abgesehen von den langzeitverletzten Sebastian Heintz und Patrick Ewen mussten die Sportfreunde in dieser Woche zusätzlich auf Marcel Marbach verzichten.

Ansonten konnte Trainer Miroslav Bardak jedoch aus den vollen Schöpfen und setzte auf folgendes Aufgebot:

 

1. Pinter Tobias

2. Sven Vavricka

3. Alexander Reiter

4. Dominik Fontaine

5. Matthias Schäfer

6. Nicolas Benzrath

7. Markus Mock

8. David Fernandez

9. Daniel Mosbach

10. Robertro Guercio

11. Fabian Schön

 

12. Mike Morbe

13. Martin Dreysted

14. Christopher Schramm

15. Alexander Bonk

 

 

Den Saarfelsern war klar, dass sie in diesem Spiel defensiv agieren mussten und die Favoriten aus Besseringen die spielgestaltende Mannschaft sein werden. Diese Rolle wurde gleich zu Beginn, kämpferisch und diszipliniert angenommen. 

Nach einem gelungen Konter brachte David Fernandez die Sportfreunde mit 1:0 in Führung. Nach einem Pass von Roberto Guercio gelang es Fernandez die Abwehr zu überlaufen und im Anschluss den Torwart mit einem Haken auszuspielen. Danach schloss er kontrolliert zum Führungstreffer für die Hausherren ab.

Im Anschluss kam der Tabellenführer aus Besseringen jedoch wie zu erwarten war besser ins Spiel. Es wurden viele Torchancen über die Schlüsselspieler Björn Feil, Sascha Braun, Manuel Buch herausgearbeitet, die aber zunächst ungenutzt blieben.

Nach ungefähr 30 Minuten erzielten die Gäste dann den zu diesem Zeitpunkt gerechtfertigten Ausgleich. Unglücklich war jedoch, dass die Saarfelser noch kurz vor der Halbzeitpause einen weiteren Treffer nach einem Eckball hinnehmen mussten. 

Bei einem Spielstand von 1:2 begann die zweite Halbzeit.

Die Sportfreunde starteten in die zweite Hälfte mit unveränderter Aufstellung. Phasenweise bestimmten die Saarfelser das Spielgschehen und der Ausgleich zum 2:2 lag in der Luft. Leider blieben zahlreiche Chancen ungenutzt und man konnte kein Kapital aus der zeitweisen Überlegenheit schlagen. In der 81. Minute erzielte Sascha Braun aus stark abseitsverdächtiger Position das 3:1, welches den Gastgebern alle Hoffnung auf einen Punktgewinn raubte. 
Die Hausherren versuchten noch einmal mit allen Mitteln den Rückstand zu verkürzen. Die sich daraus ergebenden Räume wurden von den Gästen aus Besseringen konsequent genutzt. Sie erhöhten in der 86. min durch Björn Karsten Feil auf 4:1.

Insgesamt mussten sich die Sportfreunde nach einer guten kämpferischen Leistung dem Tabellenführer im Ergebnis sicherlich zu deutlich geschlagen geben.

 

Die zweite Mannschaft der SFS konnte leider auch keine Punkte am Kirmeswochenende erringen und musste sich der zweiten Mannschaft des FC Besseringen mit 4:2 geschlagen geben.

 

zurück