AH mit positiver Bilanz beim Gemeindepokal

Von Donnerstag, dem 05.09., bis Samstag, dem 07.09., fand bzw. findet der diesjährige Gemeindepokal der Alten Herren in Honzrath statt. Nachdem sich am Donnerstag bereits Düppenweiler und Beckingen für die Hauptrunde qualifiziert hatten und Honzrath als erste Mannschaft ausgeschieden war, spielten wir am gestrigen Freitag in der Gruppe II gegen Oppen und Reimsbach.

Von vornherein war jedoch klar, dass wir für die Endrunde am Samstag keine Mannschaft stellen können - neben privaten Terminen ist dafür auch das Engagement der SF Saarfels beim Saarfelser Leuchtturmfest verantwortlich. Wir traten daher außer Konkurrenz an, machten dabei jedoch eine gute Figur.

 

Im Spiel gegen Oppen gingen wir früh durch einen von Stephan Heintz verwandelten Foulelfmeter in Führung und spielten in der ersten Halbzeit auch durchaus ansehnlichen Fußball. Zwar fehlte hier und da noch die Abstimmung - was nach der langen Spielpause aber auch kein Wunder ist -, insgesamt präsentierten wir uns aber in den ersten 20 Minuten recht ordentlich. Ein solches Abstimmungsproblem sorgte dann auch für den Ausgleichstreffer, so dass es mit einem 1-1 Unentschieden in die Pause ging.

Nach der Pause verlor unser Team etwas den Faden. Die Fehlpassquote wurde zusehends schlechter und auf Saarfelser Seite kam nur noch wenig Spielfluss zustande. Der SSV Oppen versuchte hingegen, den Druck zu erhöhen und über seine schnellen Offensivspieler zum Erfolg zu kommen. Ihre größten Chancen vergaben die Oppener jedoch leichtfertig und auch unser "Glühwürmchen" Frank Schätzel konnte sich durch einige tolle Paraden auszeichnen.

 

Im Spiel gegen Reimsbach wählten wir eine eher defensive Taktik und ließen den Gegner bis zur Mittellinie gewähren. In der eigenen Hälfte standen wir dann aber gestaffelt und ließen den Reimsbachern wenig Entfaltungsmöglichkeiten.

Folgerichitg gingen wir - durch eine tolle Einzelleistung von Coach Heintz - recht früh in Führung. Reimsbach konnte jedoch noch vor der Pause durch einen Konter ausgleichen.

Diesmal nahm der Pausentee jedoch nicht den Schwung aus unserem Spiel. Wir spielten diszipliniert weiter und als sich alle bereits mit einem weiteren 1-1 abgefunden hatten, gelang unserem "Neuen" Sascha doch noch der Siegtreffer. Nach Zuspiel von Routinier Schäfer blieben ihm laut Schiri Jimmy genau "zehn Sekunden" bis zum Abpfiff. Sascha brauchte aber noch keine fünf Sekunden, um den Ball aus dem Raum zwischen Sechzehnerbegrenzung und Eckballfahne im hohen Bogen über den Reimsbacher Torwart hinweg ins lange Eck zu befördern. Ein Traumtor, ein perfekter Einstand für unseren "Neuen" und endlich mal wieder ein Sieg für unsere AH!

 

Das nächste Spiel betreiten unsere Attraktiven Herren voraussichtlich am Samstag, dem 27.09., zuhause gegen Eiweiler. Die aktuellen Termine findet Ihr wie gewohnt in der Rubrik "Fußball - AH".