Zitterpartien in Obermosel- Danke an "Last minute Mike"

SG Obermosel 1: SF Saarfels 1  3:4

SG Obermosel 2 : SF Saarfels 2  1:3

 

Als doppelter Tabellenführer reiste man nach Nennig, um dort erneut sechs Punkte einzufahren, wohlwissend, dass es für beide Mannschaften extrem schwierige Spiele werden würden.

Abgesehen von Sebastian Heintz, Leon Wagner und dann angeschlagenen Christian Schlossarek, konnte Trainer Jenal aber in beiden Mannschaften aus dem Vollen schöpfen.

Im Spiel der ersten Mannschaften war Saarfels gleich von Beginn an die dominierende Mannschaft. Bereits nach wenigen Minuten hatte man sich einige erstklassige Torchancen erspielt, von denen man jedoch zunächst keine verwerten konnte. Stattdessen musste man nach einem schwachen Defensivverhalten sogar das 1:0 durch die Hausherren der SG Obermosel hinnehmen (13. Min.).

Saarfels ließ jedoch nicht locker und spielte weiter nach vorne. Bereits vier Minuten später gelang es dann Fabian Schön, der beim 1:0 auch nicht gut ausgesehen hatte, den 1:1-Ausgleichstreffer zu erzielen und somit das ärgerliche Gegentor zu kompensieren. Schön konnte nach einem schönen Zuspiel von Marco Odenbach den Ball mit ein wenig Glück am Torwart vorbeilegen und anschließend unbedrängt zum Ausgleich einschieben. 

In der 36. Minute dann der nächste Schock: Nach einem langen Ball, der bereits zweimal aufgesprungen war, waren unsere Abwehr und unser Torwart schlecht aufeinander abgestimmt und so lag der Ball erneut im Tor der Sportfreunde.

 

Mit diesem 1:2-Rückstand musste man in die Halbzeitpause gehen, aus der man erneut aggressiv und dominant in die zweite Spielhälfte startete. Zunächst blieb jedoch trotz vieler guter Chancen und Aluminiumtreffer der Torerfolg aus, bis Alexander Burbach-Tiné nach einem Zuspiel von Özgün Nofav erneut den Ausgleich erzielen konnte (67. Min.).

Man spielte weiter aggressiv und erkämpfte sich eine Chance nach der anderen, was in der 75. Minute auch mit dem 3:2 aus Sicht der Saarfelser belohnt wurde. Mike Querbach setzte sich auf der Außenbahn durch und erzwang ein Eigentor, indem er den Ball aus kürzester Distanz flach und druckvoll in den 5-Meter Raum passte. 

Jeder, der dachte, dass die Partie damit endlich zugunsten unserer 1. Mannschaft entschieden sein sollte, wurde in der 84. Minute eines Besseren belehrt. Durch einen schönen Schuss aus der zweiten Reihe, der jedoch so unbedrängt nie hätte zustande kommen dürfen, konnte die SG Obermosel zum 3:3 ausgleichen. 

Saarfels warf alles in die Waagschale und spielte nur noch nach vorne, was natürlich auch einige Konterchancen für die SG Obermosel mit sich brachte. In der 93. Minute gelang es dann jedoch unserem "Last minute Mike", der bereits gegen Brotdorf in den letzten Minuten ein Tor erzielte, den glücklichen, aber im Endeffekt doch verdienten Sieg in Obermosel einzufahren. 

 

Auch unsere zweite Mannschaft tat sich schwer gegen den Meister der vergangenen beiden Spielzeiten, die SG Obermosel 2. Frisch aus der Winterpause zeigte sich unser Team noch nicht allzu gut aufeinander abgestimmt. Zudem ließ man sich durch das aggressive und "diskutierfreudige" Auftreten der Hausherren immer wieder aus dem Tritt bringen. So lag unsere Reserve zur Pause auch zurecht mit 1:0 hinten. Dennoch hatte unsere Mannschaft - auch bedingt durch die Hereinnahme von Daniel Mosbach, der ein gutes Spiel machte - bereits vor der Pause langsam, aber sicher besser ins Spiel gefunden, was sich im zweiten Durchgang fortsetzte. Durch einen wunderschönen Volleyschuss aus der Drehung erzielte Routinier Stephan Heintz das 1:1 und holte wenig später einen Foul- und Handelfmeter (!) heraus, den Timo Morbe zur erstmaligen Führung sicher verwandelte. Obermosel steckte jedoch nicht auf und war insbesondere nach Standards gefährlich. Mit vollem Körpereinsatz konnte jedoch der Ausgleich verhindert werden und so war es Heintz vorbehalten, kurz vor Abpfiff den 3:1-Endstand herzustellen.

 

Unsere Reserve tritt bereits am Mittwoch, dem 23.03., im Nachholspiel gegen die SpVgg Merzig 3 wieder an. Anstoß zu dieser Partie ist um 19 Uhr auf der Saarfelser Wiese.

Der nächste offizielle Spieltag findet am Ostermontag, dem 28.03., statt. Dann empfangen unsere Teams die Mannschaften der SG Perl/Besch, die in den letzten Wochen ebenfalls sehr erfolgreich waren. Unsere Jungs werden von daher alles geben müssen, um sich kein Ei ist Nest legen zu lassen.