Drei verschenkte Punkte im Haustadter Tal

SG Haustadt-Honzrath II – SF Saarfels 1:0

Der Gastgeber trat mit einer sehr gut besetzen Elf gegen unsere Erste Mannschaft an. Unsere Mannschaft konnte bis auf Daniel Mosbach auf dieselben Kräfte wie in der vergangenen Woche zurückgreifen. Die ersten Minuten tasteten sich beide Mannschaften erst einmal ab. Danach kam unsere Erste besser in Tritt und konnte sich mehr Spielanteile erarbeiten.

 

In der 15. Spielminute konnten die Sportfreunde Ihre erste Großchance verzeichnen. Nach schönem Einsatz von Christian Schlosarek konnte er Max Conrad im 16er freispielen, der leider im Honzrather Torwart seinen Meister fand. Wenig später war es wieder der Schlussmann der Gastgeber, der einen Kopfball von unserem Schlossi gerade so parieren konnte.

 

 

Nach der Halbzeitpause agierten die Sportfreunde deutlich zerfahrener als noch zuvor und konnten erstmal nicht an die Dominanz der ersten Halbzeit anknüpfen. Es gab viele Fehlpässe zu verzeichnen und unsere Mannschaft konnte keine zwingenden Akzente setzen. Dadurch kamen die Gastgeber immer besser in Spiel und wurden im Spiel nach vorne immer gefährlicher.

Mit mehr Offensivaktionen des Gastgebers boten sich mehr Räume für Konter unserer ersten Mannschaft. Leider wurden wiederholt mehrere gute Möglichkeiten ausgelassen. Wenn man vorne die Chancen nicht nutzt, so rächt es sich, sagt man. So kam es auch, als in 90. Spielminute aus unserem Einwurf ein Konter für den Gastgeber entstand, der eiskalt genutzt wurde. Ein schöner Pass in die Gasse wurde zum 1:0 umgemünzt. Die zweite Halbzeit wurde aufgrund mangelnder Konzentration, Disziplin und Respekt verdient verloren.

 

So stand am Ende ein Tor mehr auf Seiten der Gastgeber und unsere erste Mannschaft musste drei wichtige Punkte bei der SG Honzrath-Haustadt liegen lassen. 

SG Haustadt-Honzrath III – SF Saarfels II 0:3

Unsere Reserve konnte an diesem Sonntag nicht komplett aus dem Vollen schöpfen, aber dennoch konnten wir aufgrund unseres breiten Kaders eine sehr gut besetzte zweite Mannschaft stellen. Die Gastgeber aus Haustadt-Honzrath hatten in den letzten erfolgreichen Spielen ebenfalls eine gewisse Konstanz geszeigt. Dementsprechend war die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Unsere Mannschaft konnte jedoch die besseren Akzente nach vorne setzen. In der 8. Spielminute konnte unsere Reserve nach einer schönem Pass von Lukas Theis auf Fabian Schön mit 0:1 in Führung gehen. Fabian traf zunächst nur die Querlatte, konnte aber im Nachschuss das Spielgerät in den Maschen versenken. Mit 0:1 ging es dann auch in die Halbzeit.

 

 

Die zweite Halbzeit gestaltete sich torreicher. Die Sportfreunde kamen besser aus der Halbzeit und konnten in den ersten Minuten ihre Führung ausbauen. War er beim ersten Tor noch der Vorlagengeber, wurde er nun zum Vollstrecker: Lukas Theis erzielte in der Druckphase das 0:2. Kurze Zeit später war es unser Benzo, der auf 0:3 erhöhte. Im Anschluss ließ unsere Mannschaft nach und der Gastgeber übte Druck aus. Durch Konter wurde noch die ein oder andere Chance ausgelassen, sodass es beim 0:3 Endstand blieb.

 

 

Nächste Woche begrüßen die Sportfreunde Saarfels die SG Obermosel auf dem heimischen Geläuf.