Zwei Heimsiege zu Null

 

SF Saarfels –TuS Mondorf: 6:0

 

Die klare Vorgabe von Trainer Jenal, am heutigen Tag einen sicheren Sieg einzufahren, setzte unsere   erste Mannschaft von Beginn an um. So dominierten sie klar die Anfangsphase, jedoch ohne sich hierfür zu belohnen. Saarfels hielt weiter das Tempo hoch und nun kam die Zeit unseres Stürmers Christian Schlosarek. Nach schönen Spielzügen wurde er in Szene gesetzt, sodass er drei Tore binnen 10 Minuten schoss – HATTRICK! Sichtlich erleichtert spielte Saarfels weiter nach vorne und erhöhte durch unseren Kapitän Roberto Guercio per Elfmeter zum 4:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit hatten die Gastgeber das Tempo runtergeschraubt, aber bestimmten weiterhin das Spiel. So konnte Schlosarek seinen vierten Treffer am heutigen Tag zum 5:0 erzielen und Frank Burbach netzte kurz vor Schluss zum 6:0 Endstand ein.

 

SF Saarfels 2 – TuS Mondorf 2: 9:0

 

Nach einer sehr schwachen Partie in Düppenweiler zählte heute nur ein Sieg gegen die stark ersatzgeschwächte Mondorfer Mannschaft, die mit nur neun Spielern in das Spiel starteten. Unsere umgestellte Mannschaft konnte die Überzahl in den ersten 15. Minuten gut ausnutzen und lag bis dahin bereits mit 5:0 in Führung. Die nun komplette Mondorfer Reserve konnte dann den Gastgebern nichts mehr entgegenbringen, sodass das Spiel 9:0 endete.

Einen besonderen Dank geht an unseren ersten Vorsitzenden Jens Schneider und unseren Torwarttrainer Markus Blum, die unserer Reserve als Feldspieler aushalfen und natürlich an unsere Gäste, die immer fair blieben und anfangs mit nur neun Spielern antraten.