Deutliche Niederlagen im Derby

Am gestrigen Sonntag stand für unsere bis dato noch ungeschlagene 1. Mannschaft das Prestigeduell in Beckingen auf dem Programm. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte nahm der Tabellenführer nach dem Pausentee das Heft in die Hand und siegte am Ende deutlich mit 4:0.

Dabei gehörte die erste Chance des Spiels den Gästen aus Saarfels. Den Abschluss unseres Goalgetters Christian Schlosarek konnte der Beckinger Schlussmann nur mit Mühe entschärfen. Mit ihrer zweiten Chance lieferten die Sportfreunde dann die Blaupause für das 1:0 der Hausherren, denn nachdem Frank Burbachs Kopfball das Gehäuse der Gastgeber knapp verfehlt hatte, machte es Steven Lo Porto auf der anderen Seite besser und brachte seinen Kopfball im Saarfelser Tor unter. Abgesehen von den erwähnten Chancen gab es im ersten Durchgang nur wenige Torraumszenen. Beide Mannschaften agierten verhalten und waren darauf bedacht, Fehler möglichst zu vermeiden. So ging es beim Stande von 1:0 für den FCB in die Kabine.

 

Nach der Pause zeigte sich dann jedoch schnell, wer in der zweiten Hälfte die Oberhand behalten sollte. Die Hausherren rissen das Spiel nun mehr und mehr an sich, konterten Saarfels zunächst geschickt aus und waren mit fortschreitender Spieldauer auch immer stärker spielbestimmend. So trafen ab der 54. Minute Daniel Radtke (2x) und Daniel Mosbach im Zehn-Minuten-Takt, so dass am Ende ein deutliches 4:0 für die Hausherren zu Buche stand.

 

Auch unsere Reserve war der Mannschaft des FC Beckingen in fast allen Belangen unterlegen. Nachdem Timo Bröcker die Hausherren nach gut einer Viertelstunde in Führung gebracht hatte, kamen die Sportfreunde durch ein Heintz`sches Kopfballtor kurzzeitig zurück ins Spiel. Im direkten Gegenzug entschied der Unparteiische dann aber zu Recht auf Strafstoß, den Kai Scholer souverän verwandelte. Auch nach der Pause hatte unser Team den Gastgebern nur wenig entgegenzusetzen, so dass sich unsere 2. Mannschaft nach zwei weiteren Beckinger Toren in der 71. Und 77. Minute am Ende deutlich mit 4:1 geschlagen geben musste.

 

Am kommenden Sonntag sind – zu den gewohnten Anstoßzeiten – die 2. und 3. Mannschaft des FC Besseringen in Saarfels zu Gast.