Internationale Woche gegen Rassismus 2018

DFB, Vereine und SpielerInnen setzen sich seit Jahren gegen Rassismus und Diskriminierung ein. Fußball überwindet Grenzen und verbindet Menschen. Bis zu 80.000 Fußballspiele pro Woche führen in Deutschland Millionen Menschen zusammen. Gegenseitiger Respekt, Teamgeist und Solidarität stehen dabei an erster Stelle - unabhängig von Glaube, Herkunft, Hautfarbe oder sexueller Identität.

Wir setzen uns ein gegen Ausgrenzung und Gewalt. Deshalb unterstützt der deutsche Fußball die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Bitte setzen auch Sie mit Ihrem Likes/Shares ein Zeichen für Toleranz und Menschenwürde!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0