Last Minute Sieg an der Mosel

Am Sonntag, den 24.03.2019, reisten unsere Jungs zum Auswärtsspiel nach Nennig, um sich hier mit der SG Obermosel zu messen. Personell musste man auf Paul Stach, Jonas Wagner und Michael Schneider verzichten. Dafür kehrte Roman Peter wieder ins Tor zurück. 

 

Auch wenn der heimischen SG drei ihrer Leistungsträger fehlten, rechnete man mit einem aufopferungsvoll kämpfenden Gegner, der es unseren Jungs nicht einfach machen sollte. Dazu trug auch der Braschenplatz, der extrem hart zu bespielen war, bei. 

 

Nachdem der Schiedsrichter das Spiel eröffnete, übte man sofort Druck auf die Hausherren aus. Dies trug schon in den ersten Minuten Früchte und man konnte ein Chancenplus erarbeiten. Die Heimmannschaft wussten sich nur mit Fouls zu helfen. Eines dieser Fouls führte zu einem vielversprechenden Freistoß, den Kevin Feiersinger unnachahmlich zur frühen 1:0 Führung in den Winkel schoß. (3.) Danach jedoch ließ sich unsere Mannschaft das Heft aus der Hand nehmen und die SG wurde zunehmend gefährlicher. Jedoch wurden die Angriffe der Hausherren durch unsere Hintermannschaft immer wieder vereitelt. Bis zur 23. Minute. Nach einem sehr gut geführten Zweikampf von Tobias Jenal, konnte dieser den Ball zur Ecke klären. Einen an den langen Pfosten geschlagenen Ball konnte unsere Hintermannschaft nicht klären und der Stürmer der Gastgeber köpfte den Ball mit etwas Glück ins lange Eck. Ausgleich 1:1. Hiermit hatte man natürlich nicht gerechnet. Und das merkte man auch. Denn nach dem 1:1 fand die Mannschaft nicht mehr ins Spiel und die SG bestimmte die Partie. Die Angriffe waren jedoch nicht zwingend genug und so ging es mit dem 1:1 zum Halbzeit - Tee. 

 

Zur 2. Halbzeit nahm man sich einiges vor und wollte die Hausherren wieder von Anfang an unter Druck setzen. Folglich waren die zweiten 45 Minuten Einbahnstraßenfußball. Die vereinzelten Entlastungsangriffe der Gastgeber verebten. Auf der anderen Seite gingen unsere Jungs fahrlässig mit ihren Chancen um. Entweder fand der letzte Ball keinen Abnehmer oder man scheiterte an den durchwachsenen Platzverhältnissen. Die Hausherren stellten sich mit zunehmender Spieldauer hinten rein und waren mit dem 1:1 zufrieden. Zehn Minuten vor Schluss stellte man dann um. Die 4er - Abwehrkette wurde aufgelöst und Frank Burbach nach vorne gezogen. Ihm war es dann vorbehalten die entscheidende Vorlage zu geben. In der Nachspielzeit setzte er Christian Schlosarek mustergültig in Szene und dieser schloß gewohnt souverän zum erlösenden 2:1 ab. (90. + 2) Kurz darauf war Schluss und unsere Jungs konnten sich über drei hart erkämpfte Punkte freuen. 

 

Am kommenden Mittwoch gehen die englischen Wochen dann mit einem Heimspiel gegen den SV Rissenthal weiter. 

 

 

Aufstellung: Peter, R. - Möller, R. / Jenal, T. / Burbach, F. / Calabrese, A. - Conrad, M./ Özgün, N. / Reinert, M. / Peifer, F. - Feiersinger, K. / Schlosarek, C.

 

 

Torschützen: 

 

0:1 Feiersinger (3.)

1:1 Ondelj (23.)

1:2 Schlosarek (90+2.)

 

 

Wechsel: 

 

(30.) Hand, B. für Özgün, N.

(35.) Burbach, A. für Möller, R.

(55.) Porten, A. für Peifer, F.

(90+3) Hand, L. für Feiersinger, K.