Mark Reinert mit Traumtor zum Derbysieg!

 

Auf heimischem Geläuf empfingen heute, am 28.04.2019, unsere beiden Mannschaften den FC Beckingen zum Nachbarschaftsduell. Unsere 2. Mannschaft wollte ihren Positivtrend fortsetzen und der 2. Mannschaft des FC Beckingen Paroli bieten. Für die Reserve aus Beckingen geht es ja aktuell noch um die Meisterschaft in ihrer Klasse. Apropos Meisterschaft. Für die beiden 1. Mannschaft war es DAS Topspiel des 30. Spieltags. Beide lagen vor dem Spiel punktgleich mit 79 Punkten auf den ersten beiden Plätzen. Beste Voraussetzungen also für zwei spannende Spiele. 

Auf heimischem Geläuf empfingen heute, am 28.04.2019, unsere beiden Mannschaften den FC Beckingen zum Nachbarschaftsduell. Unsere 2. Mannschaft wollte ihren Positivtrend fortsetzen und der 2. Mannschaft des FC Beckingen Paroli bieten. Für die Reserve aus Beckingen geht es ja aktuell noch um die Meisterschaft in ihrer Klasse. Apropos Meisterschaft. Für die beiden 1. Mannschaft war es DAS Topspiel des 30. Spieltags. Beide lagen vor dem Spiel punktgleich mit 79 Punkten auf den ersten beiden Plätzen. Beste Voraussetzungen also für zwei spannende Spiele. 

 

 

Das Spiel der 2. Mannschaft war in den ersten Minuten ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte das Ruder übernehmen. Mit fortlaufender Spielzeit kamen unsere Jungs jedoch besser in die Partie und nach einem mustergültig vorgetragenen Angriff über Daniel Mosbach und Sebastian Heintz konnte Rudi Möller freistehend zum 1:0 einschieben (22.). Zu diesem Zeitpunkt hochverdient, da unsere Jungs besser in den Zweikämpfen waren und auch sehr geordnet in der Defensive standen. Die Gäste aus Beckingen drängten in der Folge auf den Ausgleich, kamen aber kaum zu nennenswerten Chancen und so blieb es zur Halbzeit beim 1:0. In der 2. Halbzeit nahmen die Gäste das Zepter mehr und mehr in die Hand. So wurde ihnen in der 66. Minute ein fragwürdiger Elfmeter zugesprochen. Tobias Pinter im Tor fehlten zwar nur Zentimeter, jedoch konnte er den Ausgleich vom Punkt nicht verhindern (66.). Unsere Jungs ließen sich von diesem Rückschlag nicht unterkriegen und gingen nur 6 Minuten später wieder in Führung. Sebastian Heintz mit einem schönen Schuss aus der Distanz sorgte für die erneute Führung (72.). Um wenigstens noch einen Punkt mitnehmen zu können, warf der FC Beckingen noch einmal alles nach vorne. In der 82. Minute kamen die Gäste dann auch zum verdienten Ausgleich. Nach einem Eckball war es ein Kopfball unseres Abwehrspielers, der Tobias Pinter überwand und schließlich auf 2:2 stellte. Das war dann auch der Endstand. Und so konnte man, nach dem Punktgewinn gegen Besseringen, einem weiteren Meisterschaftskandidat Punkte abverlangen. #einTeam

 

 

Aufstellung:

Pinter, T. - Anthonj, P. / Thiel, K. / Benzrath, N. / Even, Y. - Schäfer, M. / Mosbach, D. / Ewen, P. / Möller, R. / Eifel, C. - Heintz, S.

 

 

Tore:

1:0 Möller, R. (12.)

1:1 (66.)

2:1 Heintz, S. (72.)

2:2 Eigentor (82.) 

 

 

 

 

Die Jungs der 1. Mannschaft hatten sich ebenfalls fest vorgenommen die 3 Punkte im Fischerbergstadion zu behalten. Von Beginn an machte der Tabellenzweite aus Beckingen ordentlich Druck und kam so zu zwei großen Chancen, bei denen nicht viel zur Führung fehlte. In der Folge kam unsere 1. Mannschaft jedoch besser ins Spiel. Man stand defensiv sehr stark und konnte immer wieder über schnelle Gegenzüge für Torgefahr sorgen. Die erste große Torchance hatte Christian Schlosarek in der 10. Minute. Doch blieb diese noch ohne Torerfolg. Besser machte es Mark Reinert zwei Minuten später. Nach guter Vorarbeit von Alexander Burbach zog Mark aus 25 Meter ab und versenkte den Ball unhaltbar für den gegnerischen Keeper im linken Winkel (12.). Auch in den nächsten Minuten spielten wir weiter nach vorne und erarbeiteten uns immer wieder große Chancen. Meist fehlte es jedoch an Genauigkeit und es blieb beim 1:0. Auch hatte man das Glück nicht immer auf seiner Seite. So wurde eine Notbremse nur mit gelb bestraft und zwei strafbare Handspiele im Strafraum nicht gepfiffen. Dennoch blieb man weiter dran und setzte die Gäste unter Druck. Diese kamen auf ihrer Seite kaum zu nennenswerten Chancen. Die so starke Offensive um Daniel Radtke sollte an diesem Tag blass bleiben, was auch einer starken Defensivleistung unsererseits geschuldet war. So ging es dann auch verdient mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. 

Mit Wiederanpfiff das gleiche Bild wie in der 1. Halbzeit. Unsere Jungs drängten auf das 2:0 und die Gäste fanden sich nur in der Defensive. Die vereinzelten Entlastungsangriffe strahlten jedoch kaum Torgefahr aus. Eine weitere strittige Szene dann in der 67. Minute. Nachdem unser Torwart einen Ball ausserhalb des 16ers klären konnte, entschied das Schiedsrichtergespann auf Handspiel außerhalb des 16ers und verwies Roman Peter mit einer roten Karte des Platzes. Für ihn kam Jonas Wagner in die Partie, der danach ein gewohnt starkes Spiel zeigte. Nun ging es also mit 10 gegen 11 weiter. Zwar hatten die Beckinger in der Folge mehr Ballbesitz, jedoch konnten sie diesen nicht in Torchancen ummünzen. Und so verteidigten unsere Jungs die knappe 1:0 Führung bis zum Schluss und konnten sich letztendlich über einen verdienten Sieg im Derby und Spitzenspiel freuen. Somit grüßt unsere 1. Mannschaft nun als alleiniger Tabellenführer von ganz oben. #einTeam

 

 

Aufstellung: 

Peter, R. - Porten, A. / Burbach, F. / Jenal, T. / Stach, P. - Reinert, M. / Schneider, M. - Conrad, M. / Feiersinger, K. / Burbach, A. - Schlosarek, C. ©

 

 

Tore: 

1:0 Reinert, M. (12.)

 

 

Wechsel: 

(56.) Guercio, R. für Conrad, M. 

(68.) Wagner, J. für Schneider, M. 

(73.) Calabrese, A. für Burbach, A.

(77.) Hoffmann, S. für Schlosarek, C.  

 

 

 

 

 

Ausblick auf die nächsten Spiele: 

 

Sonntag, 05.05.2019

 

FC Düppenweiler 2 - SF Saarfels 2 

Anstoß: 13:15

 

FC Düppenweiler - SF Saarfels 

 

Anstoß: 15:00