Saison 2018/2019

Do

06

Jun

2019

Halbfinale Relegation

mehr lesen

Mo

27

Mai

2019

Torflut zum Saisonabschluss

Nach den enttäuschenden Gastspielen beider Mannschaften in Mondorf wollten unsere Jungs im letzten Heimspiel für einen versöhnlichen Abschluss der Saison sorgen und mit einem besseren Gefühl in die Relegation gehen. Bei bestem Fußballwetter empfingen unsere beiden Herrenmannschaften den SV Erbringen im Fischerbergstadion. 

 

 

mehr lesen

So

12

Mai

2019

Herbe Niederlage in Reimsbach

Nach dem 4:4 Torfestival vergangene Woche gegen Düppenweiler, mussten sich unsere Jungs heute mit dem Tabellendritten, der 2. Mannschaft des FC Reimsbach, messen. Um den Platz an der Sonne zu behalten, mussten heute drei Punkte in Reimsbach her. Personell konnte man wieder aus dem Vollen schöpfen, denn nach seiner Rot - Sperre war Torwart Roman Peter wieder in der Startelf. Wenn auch nicht lange, aber dazu gleich mehr. 

mehr lesen

So

28

Apr

2019

Mark Reinert mit Traumtor zum Derbysieg!

 

Auf heimischem Geläuf empfingen heute, am 28.04.2019, unsere beiden Mannschaften den FC Beckingen zum Nachbarschaftsduell. Unsere 2. Mannschaft wollte ihren Positivtrend fortsetzen und der 2. Mannschaft des FC Beckingen Paroli bieten. Für die Reserve aus Beckingen geht es ja aktuell noch um die Meisterschaft in ihrer Klasse. Apropos Meisterschaft. Für die beiden 1. Mannschaft war es DAS Topspiel des 30. Spieltags. Beide lagen vor dem Spiel punktgleich mit 79 Punkten auf den ersten beiden Plätzen. Beste Voraussetzungen also für zwei spannende Spiele. 

mehr lesen

Mo

22

Apr

2019

6 Ostereier für Faha - Weiten!

Am Ostermontag war unsere 1. Mannschaft zu Gast bei der Spvgg Faha - Weiten. Knapp eine Woche vor dem Spitzenspiel wollte man ein Ausrufezeichen in Richtung Beckingen senden. Und diese sollte der Truppe um Trainer Otmar Jenal gelingen. Im Vergleich zum Heimspiel gegen Besseringen 2 veränderte sich die Aufstellung nur auf einer Position. Aaron Porten rutschte für Sven Hoffmann in die Startelf. 

 

Wie auch schon vergangene Saison stellte man sich auf ein Spiel ein, dass über den Kampf entschieden wird. Dennoch versuchten unsere Jungs von Anfang an Druck auf die Hausherren auszuüben und spielerisch Akzente zu setzen. In der 3. Minute machte sich dies auch schon bezahlt, als Christian Schlosarek zur 1:0 Führung einschieben konnte. Aufgrund der hart geführten Zweikämpfe bekamen wir immer wieder Freistöße aus vielversprechender Position. Und dass wir da einen Spezialisten im Team haben, das sollte sich auch bis nach Weiten rumgesprochen haben. Scheinbar tat es das nicht und so war es Kevin Feiersinger, der in der 15. Minute einen Freistoß direkt zum 2:0 versenkte. Kevin Feiersinger war es auch, der an diesem Tag immer wieder für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgte. So konnte er in der 22. Minute mit einem schönen Distanzschuss die Führung auf 3:0 ausbauen. Und wiederum nur 10 Minuten später war es erneut Kevin Feiersinger, der per Freistoß auf 4:0 erhöhen sollte. Von den Hausherren kam reichlich wenig, da sie ihre Konter nicht konsequent ausspielten. So sollte unser Keeper einen ruhigen Tag erleben. 

In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel bei sommerlichen Temperaturen vor sich hin. Nach einiger Zeit konnten unsere Jungs dann wieder den Druck aus der 1. Hälfte aufbauen und so kamen wir wieder zu gefährlichen Torchancen. Dennoch fiel das nächste Tor erst in der 80. Minute. Capitano Roberto Guercio, der nach langer Verletzungspause sein Comeback gab, vollendete einen Angriff mustergültig zum 5:0. Mit dem Abpfiff erhöhte wiederum Roberto Guercio per Foulelfmeter zum Endstand von 6:0. 

 

 

Aufstellung: 

Peter, R. / Hand, B. - Jenal, T. - Burbach, F. - Hand, L. / Reinert, M. / Conrad, M. - Burbach, A. - Feiersinger, K. - Porten, A. / Schlosarek, C. (C)

 

 

Tore: 

0:1 Schlosarek, C. (3.)

0:2 Feiersinger, K. (15.)

0:3 Feiersinger, K. (22.) 

0:4 Feiersinger, K. (32.)

0:5 Guercio, R. (80.)

0:6 Guercio, R. (90./FE)

 

 

Wechsel: 

(46.) Stach, P. für Feiersinger, K.

(60.) Peifer, F. für Hand, B.

        Guercio, R. für Hand, L.

(71.) Möller, R. für Burbach, A.

 

 

 

Unter der Woche bereits war unser 2. Hieb im Nachholspiel gegen den SV Rissenthal 2 gefordert. Dies konnten die Jungs auch in der Höhe verdient mit 5:2 für sich entscheiden. Durch diesen Sieg zog man in der Tabelle am SV Rissenthal 2, aufgrund des besseren Torverhältnisses, vorbei und hat noch ein weiteres Spiel in der Hinterhand. 

 

 

 

 

Ausblick auf die nächsten Spiele:

 

 

Sonntag, 28.04.2019

 

SF Saarfels 2 - FC Beckingen 2 

Anstoß 13:15

 

SF Saarfels - FC Beckingen 

Anstoß 15:00

 

 

 

Zu den Prestigeduellen am kommenden Sonntag hoffen wir natürlich auf die Unterstützung aller Saarfelser und versuchen die 6 Punkte in Saarfels zu behalten! #einTeam

 

Saison 2017/2018

Do

07

Jun

2018

Relegationfinale

Elm. Erstmal war Land unter auf dem Sportplatz in Elm. Es regnete wie aus vollen Eimern und das Geläuf war binnen weniger Sekunden unter Wasser. Schiedsrichter Stephan Spengler sowie seine Assistenten Christopher Heinrich und Henja Theissinger entschieden sich bis 19:30 abzuwarten und dann endgültig zu entscheiden. Das Spiel konnte stattfinden (40 Minuten später; 19:40 Uhr) und Heidstock bejubelte seinen Bezirksliga-Aufstieg. Die Lauer-Ellf siegte mit 3:1 gegen die SF Saarfels.

Die Zuschauer waren alle froh, als um 19:40 Uhr der Anpfiff ertönnte. Gastgeber SF Heidstock legte wie die Feuerwehr los und übte sofort Druck aus. Bereits in der 6.Minute war es Justin Mahle der nach einem schön herausgespielten Ball das 1:0 erzielte. Heidstock erspielte sich ein paar Chancen, die der starke Gästetorwart Roman Peter zunichte machte. Nach und nach kamen die Männer von den SF Saarfels besser ins Spiel und in der 39. Minute war es Toptorschütze Christian Schlosarek der zum 1:1 ausglich.

 

Mit einem 1:1 in die Halbzeitpause ging es für beide in die Halbzeitpause.

 

Nach der Pause versuchte Heidstock wieder das Spiel zu bestimmen, sie erarbeiteten sich viele Chancen, doch in der 55. Minute war es fast wieder SFS-Akteur Christian Schlosarek der alleine aufs Tor zulief, aber zuvor gestoppt wurde. Patrick Ewen war es dann in der 61. Minute der nach einem strammen Schuss ins untere Eck auf 2:1 erhöhte. Nun versuchte die SF aus Heidstock zu kontern und die Gäste aus Saarfels versuchten alles nach vorne zu Werfen. . In der 70.Minute schob Patrick Ewen nach einem Freistoß auf den langen Pfosten zum 3:1 ein und sorgte damir für die Vorentscheidung.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg, SF Heidstock!

 

So

25

Mär

2018

Spielberichte

Aktuell sind die Spielberichte für die erste und zweite Mannschaft ausgesetzt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Saison 2016/2017

So

21

Mai

2017

Hinter den Erwartungen – auch in Erbringen

SV Erbringen  - SF Saarfels 3:0

 

Das Ergebnis in Erbringen spielt die gesamt Saison wieder. Leider blieben die Sportfreunde Saarfels in der Saison 16/17 hinter ihren Erwartungen, so auch in Erbringen.

mehr lesen

Saison 2015/2016

Sa

28

Mai

2016

Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga

Am vergangenen Mittwoch bestritt unsere 1. Mannschaft als Tabellenzweiter der Kreisliga A Untere Saar ihr erstes Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezriksliga. Leider unterlag man auf dem Rasenplatz in Bous der Mannschaft der DJK Rastpfuhl Rußhütte mit 3:5 nach Verlängerung.

Dabei war unser Team gut ins Spiel gestartet und führte zur Pause nach einem Doppelpack von Christian Schlossarek mit 2:0. Nach dem 2:1-Anschlusstreffer unmittelbar nach der Pause, brachte Alexander Burbach-Tiné unsere Elf nach gut einer Stunde mit seinem Treffer zum 3:1 zurück in der Erfolgsspur. Den Wendepunkt markierte dann ein Platzverweis infolge eines Handspiels. Rastpfuhl nutzte die zahlenmäßige Überlegenheit und rettete sich durch zwei Tore in der 83. und 88. Minute in die Verlängerung, in der unsere Mannschaft dem Vizemeister der Kreisliga A Halberg nichts mehr entgegenzusetzen hatte.

Trotz der Niederlage gebührt unseren Spielern ein großes Lob für die gezeigten Leistungen in der abgelaufenen Spielzeit. Die Vizemeisterschaft ist ein toller Erfolg für unseren Verein und die Teilnahme an der Relegation war - auch wenn sie leider nach dem ersten Spiel schon endete - eine einzigartige Erfahrung für alle Beteiligten.

In diesem Zusammenhang möchte sich der Vorstand im Namen der Aktiven herzlich bei den vielen mitgereisten Zuschauern bedanken, die für eine tolle Kulisse in Bous sorgten und unser Team nach Kräften unterstützten. Ein besonderes Dankeschön möchten wir an die vielen Spieler aus benachbarten Vereinen richten, die bei unserem Relegationspiel vor Ort waren, besonders an die Meistermannschaft aus Bietzen-Harlingen und an die Spieler des FC Beckingen, die nahezu geschlossen in Bous auftraten. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!